unternehmerverband gärtner aargau

Rückblick

 

Fachveranstaltung

Besichtigung des ersten vertikal begrünten Hochhauses in der Schweiz – Aglaya, Rotkreuz

13. Juni 2019

 

Rund 36 Personen nahmen an der Veranstaltung in der Suurstoffi in Rotkreuz teil.

Gespannt und interessiert warteten die Teilnehmer auf Roger Ingold und seine Infos und Erlebnisse, welche er Tag Täglich auf einer der komplexesten und spannendsten Baustelle, welche es im Moment in der Schweiz gibt, bewältigt.

Die Gruppe wurde aufgeteilt.

 

Die Einen nahmen den Aufstieg im Baulift auf rund 70 Meter in Angriff, und durften dann auf schwindelerregenden 75 Metern Höhe die Aussicht und einige Infos hören. Die Anderen der Gruppe hörten spannenden Einzelheiten und Facts zum Architekturprogramm BIM und dem Leankonzept, welche das Arbeiten auf der sehr umfangreichen und äusserst komplexen Baustelle unumgänglich machen.

 

„Aglaya ist mit seinen begrünten Terrassen das neue Wahrzeichen der Suurstoffi in Rotkreuz In den oberen Geschossen entstehen 85 Eigentumswohnungen mit 1.5 bis 5.5 Zimmern. Auf den ersten vier Etagen sind Büro- und Gewerbeflächen vorgesehen. Ein innovatives Begrünungskonzept sorgt für das einzigartige Garten-Gefühl in den Wohnungen und die reizvolle Gesamterscheinung des Hochhauses. Die Integration von Natur in ein Hochhaus , gepaart mit der effizienten Ressourcennutzung machen Aglaya zu einem Projekt das es so noch nie in der Schweiz gab.“

 

Nach dem anderthalbstündigen Rundgang und der Präsentation, konnte in unmittelbarer Nähe bei bestem Sommerwetter ein kühles Feierabendbier und ein Apéro genossen werden.

 

Text und Fotos:              Cyrill Lampart