Botanische Exkursion; Wiese/Grünland

Das Interesse an einheimischen Pflanzen und mehr Biodiversität in den Gärten ist bei der Kundschaft gross. Wichtige Grundlagen für die Verwendung und Pflege von heimischen Pflanzen sind Artenkenntnisse und ein Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge. Auf der botanischen Exkursion am Jurasüdfuss betrachten wir die verschiedenen Wiesentypen wie z.B. den mitteleuropäischen Halbtrockenrasen (Mesobromium) oder die nährstoffreichere Talfettwiese (Arrhenatherium )und deren wichtigsten Charakterarten und Zeigerpflanzen. Sie lernen die Vielfalt der einheimischen Pflanzen des Grünlandes, in ihren natürlichen Lebensräumen und Pflanzengemeinschaften kennen und dieses Wissen mit ihrer Arbeit zu verknüpfen.

Kursdaten
03.05.2024 anmelden
17.05.2024 anmelden

Zielpublikum

Mitarbeiter der Grünen Branche, die sich für die heimische Flora und ökologischen Zusammenhänge interessieren, einheimische Artenkenntnisse aufbauen, vertiefen oder festigen möchten.

Kursziele

  • Die Teilnehmenden kennen verschiedene Wiesentypen in tieferen Lagen (Jura/Mittelland).
  • Die Teilnehmenden festigen und vertiefen ihre botanischen Grundkenntnisse und sie können typische Gräser und Wiesenpflanzen den gängigsten Pflanzenfamilien zuordnen.
  • Sie lernen lebensraumtypische Charakterarten und Zeigerpflanzen bestimmen und den verschiedenen Wiesentypen zuzuordnen.
  • Die Teilnehmer kennen gängige Wiesenpflanzen, erweitern und festigen ihre Artenkenntnisse der einheimischen Pflanzen aus dem Lebensraum Grünland (Jura/Mittelland).
  • Sie verstehen ökologische Zusammenhänge in der Natur und können dies mit ihrer Arbeit in Gärten verknüpfen.

Kursinhalte

  • Einführung in die Lebensräume der Schweiz
  • Lebensraum Grünland in tieferen Lagen (Jura/Mittelland)
  • Artenkenntnis im Lebensraum Wiesen/Grünland (Jura/Mittelland)
  • Charakterarten/Zeigerpflanzen der verschiedenen Wiesentypen
  • Botanische und ökologische Besonderheiten zu typischen Pflanzen/Pflanzenfamilien der Wiesen.

Voraussetzungen

Botanische Grundkenntnisse zu Pflanzen und Nomenklatur. Interesse an einheimischen Pflanzen, ökologischen Zusammenhängen und botanischen Grundkenntnissen.

Kursort(e)

Region Aarau / Küttigen

Kosten

  • CHF 330.00 Mitglieder, CHF 390.00 Nichtmitglieder
  • Die Preise verstehen sich exkl. Mittagessen / Pausenverpflegung, Picknick unterwegs
  • Die Exkursion dauert 1 Tag und findet in Kleingruppen von max. 10 Personen statt.
Kursbeginn Freie Plätze
03.05.2024 10 10 anmelden
17.05.2024 0 0 anmelden